Lutz Bucklitsch

Menschenrechte & Rechtsextremismus

über mich

Ü b e r    m i c h

Vielen Dank vorab für die vielen netten, und die wenigen weniger netten Emails. Um hier einen kleinen Einblick in das zu geben, worauf es mir ankommt, meine Top und Flop Liste, und natürlich der gnadenlose Versuch einer Selbstbeschreibung.

Definiert

Ich bin unkonventionell, abenteuerlustig, neugierig auf Vieles, interessiert an nahezu Allem, begeisterungsfähig, realistisch und trotzdem ein Träumer, mit beiden Beiden auf der Erde, im Herzen ein Tramp, unabhängig,  wenig eifersüchtig, freiheitsliebend, tolerant und Toleranz fordernd, cosmopolitisch, unternehmungslustig…mit Bandscheibenschaden, ohne Alkoholproblem, Gras wächst bei mir nur auf der Wiese, keine Altlasten, keine zig Versuche eine Familie zu gründen, keine Therapiebedürfnisse, keine Glatze, kein Bierbauch, voll funktionsfähig, anspruchsvoll, ehrlich, stolz, clever und smart.

Was ich mag

Menschen die in jeder Situation zu mir stehen, Loyalität, Vertrauen, den Glauben an eine richtige Beziehung, gute Musik – gerne Deutschsprachig, das Leben stressfrei zu zweit genießen, und natürlich Frauen die Frau genug sind, um zu wissen das Jeans und Turnschuhe nicht das einzige sind, was sich tragen lässt.Den Geruch einer Sommerwiese, Cabriofahren, Situationen zu belächeln die man auf den ersten Blick vielleicht sogar für ernst genommen hat, und dann ganz schnell merkt das andere Hintergründe eine tragende Rolle spielen. Ich bin Beziehungsmensch. Und wenn wir gerade bei dem Thema Beziehung sind, dann will ich einfach eine ganz normale Beziehung führen. Ich brauch keinerlei Vergleiche, keine Shows, kein polish your Image drum herum.Ich brauch keine dritte und vierte Person, die Einfluss auf unser Leben nimmt. Ich brauch auch keinen Partner für den sowas ein gefundenes Fressen ist, damit die Bestätigung einer imaginären Situation erreicht wird. Aber halt, das gehört ja schon wieder zu den Dingen die ich nicht mag. Ich brauche jemand mit dem ich auf gleicher Augenhöhe sein kann.Ich mag Menschen mit Familiensinn. Aber eben nur wenn ich nicht alleine mit dieser Einstellung da stehe.

Was ich nicht mag

Wenn jemand eine Show abzieht und versucht es dem anderen in die Schuhe zu schieben, die Erwartung sich selbst aufzugeben, nur damit andere mit Ihren Unwahrheiten besser dran stehen, Arroganz wenn rein gar nichts dahinter ist, Menschen ohne Anstand, diejenigen die rein gar nichts dazu lernen und mit ihren dämlichen immer wieder kehrenden Fehlern andere Nerven, Beziehungen wo der eigene Partner nicht das wichtigste ist, Geldgier, und Menschen die sich immer wieder wichtig machen müssen, und sofort auf die Theke hauen wenn sie einmal nicht sofort bedient werden. Menschen die es nicht auf die Reihe bringen und mir nicht in die Augen sehen können weil sie nicht zu Ihrem scheiss stehen wollen um Ihre imaginäre weiße Weste nicht zu beschmutzen. Eine gewisse unreife – Also erwachsene Kinder die es toll finden jemanden zu ärgern, weil sie unfähig sind, einen normalen Dialog zu führen und sich dabei noch so dämlich anstellen, das es schon fast Spaß macht zuzusehen wie sie sich ins eigene Bein schießen. Etwas abzuverlangen was man selber überhaupt nicht auf die Reihe bringt. Affären, One nightstands, nicht dazu stehen. Alles zu verschweigen um dann zu behaupten verschweigen heisst nicht Lügen. Und… ich bin eine verdammt schlechte Nummer 2. 

Kurzfassung

Ich bin nicht unverschämt, weil ich sage, was ich denke.

Ich bin nicht arrogant, weil ich manche Leute nicht mag.

Ich bin nicht kindisch, weil ich trotzig bin.

Ich bin nicht naiv, weil ich mich um Menschen sorge.

Ich bin kein kleines Kind, weil ich manchmal albern bin.

Ich bin nicht verrückt, weil ich mein eigenes Leben lebe.

Ich bin nicht verschlossen, weil ich nicht jedem alles erzähle.

Ich bin nicht schlecht, weil ich Macken habe oder Fehler mache!

Ich bin nicht ignorant, weil mir manches egal ist.

Ich bin nicht intolerant, weil ich Abneigungen habe.

Ich bin nicht vorlaut, nur weil ich mir nicht alles gefallen lasse.

Ich bin nicht depressiv, weil ich viel nachdenke.

Ich bin kein Pseudo, weil ich meine eigenen Ansichten habe!

Und ich bin auch nicht pessimistisch, ich bin einfach nur realistisch!

Advertisements

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: